Veranstaltungen

Hannover Messe 2017

HannoverMesse.jpg

In der Woche vom 24. bis 28.04.2017 findet in Hannover die internationale Industriemesse statt. Das Netzwerkmanagement präsentierte das Netzwerk „InDiWa“ und die bisherigen Forschungs- und Entwicklungsergebnisse auf dem Forschungsgemeinschaftsstand der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt & Thüringen unter dem Motto „Forschung für die Zukunft“. Es wird u.a. der "Wartungskammer"- Prototyp vorgestellt. (Messestand: Halle 2, Stand A38 "Forschungs für die Zukunft" http://www.forschung-fuer-die-zukunft.de. [» hier Weiterlesen ...]

Logo_Hugo-Junkers-Preis_2016_RGB.jpg

Hugo Junkers Preis für Forschung und Innovationen aus Sachsen-Anhalt 2016

Das Koopertionsnetzwerk "InDiWa" wurde in der Kategorie "Innovativste Allianz" mit den Hugo Junkers Preis für Forschung und Innovationen aus Sachsen-Anhalt 2016 ausgezeichnet.

Das Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt lobt den landesweiten Wettbewerb für Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft „Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt“ aus.

Insgesamt 86 spannende und abwechslungsreiche Wettbewebsbeiträge wurden in diesem Jahr eingereicht. Eine Fachjury wählte zunächst die Finalisten in fünf Kategorien aus, darunter auch das Netzwerk "InDiWa".

Am 11. November 2016 fand in der Handwerkskammer in Magdeburg die Präsentation der Finalisten vor der Wettbewerbsjury statt. Wer das Rennen gemacht hat, erfuhren die Teilnehmer/-innen erst zur Preisverleihung am 15. Dezember in Magdeburg. Das Netzwerk "InDiWa" wurde mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

Wartungskammer für Rotorblätter auf der Wind Energy Hamburg 2016 erstmals vorgestellt.

Die  WP Systems GmbH, präsentiert auf der internationalen Windmesse ihr Wartungssystem für Rotorblätter, das erstmals einen hochwertigen Service unabhängig von Wetter und Temperaturen ermöglicht. Die geschlossenen Wartungskammer biete Schutz vor Regen und Kälte. Inspektions-, Wartungs- und Reparaturarbeiten können so ganzjährig unter werkstattähnlichen Bedingungen durchgeführt werden.

Innovationstag Mittelstand 2016

zim_4c_klein.jpg

02.06.2016 Das "InDiWa"_Netzwerkmanagement präsentiert den "InspektoKopter"-Prototypen - ein Flugroboter mit modularer Mess- und Prüftechnik und innovativem Flugassistenzsystem zur gefahrlosen Außeninneninspektion von Rotorblättern auf dem 23. Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Berlin. [» hier Weiterlesen ...]

22. Workshop Computer-Bildanalyse in der Landwirtschaft

Am 21.04.2016 findet die 22. Workshop Computer-Bildanalyse und unbemannte autonom fliegende Systeme in der Landwirtschaft in Wernigerode statt. Neben anderen nimmt auch der Netzwerkpartner Hochschule Harz am Workshop teil. In diesem Rahmen werden auch erste Forschungserfahrungen aus dem Projekt "InspektoKopter" vorgestellt.

Hannover Messe 2016

HannoverMesse.jpg

In der Woche vom 25. bis 29.04.201 findet in Hannover die internationale Industriemesse statt. Das Netzwerkmanagement präsentierte das Netzwerk „InDiWa“ und die bisherigen Forschungs- und Entwicklungsergebnisse auf dem Forschungsgemeinschaftsstand der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt & Thüringen unter dem Motto „Forschung für die Zukunft“. Es wird u.a. der "InspektoKopter"- Prototyp vorgestellt. (Messestand: Halle 2, Stand A38 "Forschungs für die Zukunft" http://www.forschung-fuer-die-zukunft.de. [» hier Weiterlesen ...]

Innovationstag Mittelstand 2015

zim_4c_klein.jpg

11.06.2015 Das "InDiWa"_Netzwerkmanagement präsentiert den "AZuR"-Prototypen - ein mobiler Roboter mit hochauflösender Kamera- und Beleuchtungstechnik zur Inneninspektion von Rotorblättern auf dem 22. Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Berlin. [mehr Information » hier Weiterlesen ...]

21. Workshop Computer-Bildanalyse in der Landwirtschaft

Am 06.-07.05.2015 findet die 21. Workshop Computer-Bildanalyse in der Landwirtschaft in Hannover statt. Neben anderen nimmt auch der Netzwerkpartner Hochschule Harz am 3. Workshop "Unbemannte autonom fliegende Systeme (UAS) in der Landwirtschaft" teil. In diesem Rahmen werden auch erste Forschungserfahrungen aus dem Projekt "InspektoKopter" vorgestellt.

Hannover Messe 2015

HannoverMesse.jpg

In der Woche vom 13. bis 17.04.2015 fand in Hannover die internationale Industriemesse statt. Das Netzwerkmanagement präsentierte das Netzwerk „InDiWa“ und die bisherigen Forschungs- und Entwicklungsergebnisse auf dem Forschungsgemeinschaftsstand der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt & Thüringen unter dem Motto „Forschung für die Zukunft“. Es wurde u.a. der "AZuR"- Prototyp vorgestellt. (Messestand: Halle 2, Stand A38, Hannover, Messegelände) [mehr Information » hier Weiterlesen ...]

11. Jahrestagung TAR 2015 - Turnarounds, Anlagenabstellungen, Revsionen

TAR_2015_header.jpg

Am 28.-29.01.2015 fand die 11. Jahrestagung TAR - Turnarounds, Anlagenabschaltungen, Revisionen - in Potsdam statt. Veranstalter ist TA Cook. Neben anderen referierte auch der Netzwerkpartner Fraunhofer IFF zum Thema "Digitale Logistik und Visualisierung im Shutdown". In diesem Rahmen wurden auch erste Forschungserfahrungen aus dem Projekt "InspektoKopter" vorgestellt, so z. B. der Einsatz von Tiefenbildsensoren zur Vermessung großvolumiger Bauteile sowie der Einsatz von Multikoptern zur Inspektion von Windenergieanlagen sowie für Kolonnen, Reaktoren, Schornsteine, ....

13. Netzwerk-Jahrestagung, Netzwerke - Der Schlüssel zum Erfolg, Wettbewerbsvorteil für KMU

zim_4c_klein.jpg

Am 09.10.2014 fand die 13. Netzwerkjahrestagung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Invalidenstraße 48, 10119 Berlin statt. Auf dem Programm stand unter anderem eine Podiumsdiskussion "Netzwerke - Innovationsmotor für den Mittelstand?" und die Präsentation von vier innovativen Netzwerken mit anschließender Diskussion. Am Morgen und in den Pausen gab es Gelegenheit für Gespräche und den Besuch einer kleinen begleitenden Ausstellung.

Composites Europe – Fachmesse und Forum

CompositEurope.jpg

Die Composites Europe fand vom 07. bis 09. Okt. 2014 in Düsseldorf zum 9. Mal statt. Sie ist Europäische Fachmesse und Forum für Verbundwerkstoffe, Technologien und Anwendungen. Vom Automobilbau über die Luft- und Raumfahrt, den Bootsbau und die Windenergie-Wirtschaft bis hin zum Bausektor - alles ist auf der Messe in Düsseldorf vertreten. U.a. stellte auch der Netzwerkpartner EBF Dresden GmbH auf der Fachmesse aus.

Hannover Messe 2014

HannoverMesse.jpg

In der Woche vom 07. bis 11.04.2014 fand in Hannover die internationale Industriemesse statt. Kernbereiche der Messe waren: Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien, Dienstleistungen sowie F&E.

Das Netzwerkmanagement präsentierte das Netzwerk „InDiWa“ auf dem Forschungsgemeinschaftsstand der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt & Thüringen in Halle 2 unter dem Motto „Forschung für die Zukunft“.

Hannover Messe 2014

HannoverMesse.jpg

In der Woche vom 07. bis 11.04.2014 fand in Hannover die internationale Industriemesse statt. Kernbereiche der Messe waren: Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien, Dienstleistungen sowie F&E.

Das Netzwerkmanagement präsentierte das Netzwerk „InDiWa“ auf dem Forschungsgemeinschaftsstand der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt & Thüringen in Halle 2 unter dem Motto „Forschung für die Zukunft“.

Innovationstag Mittelstand 2014

zim_4c_klein.jpg

22.05.2014 Die ZPVP präsentierte das Netzwerk „InDiWa“ auf dem 21. Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Berlin. Veranstaltet von der AiF Projekt GmbH fand im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) der 21. Innovationstag Mittelstand in Berlin statt. Die Parlamentarische Staatssekretärin beim BMWi und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, für Mittelstand und Tourismus, Iris Gleicke, eröffnete die Veranstaltung.
Die multitechnologische Leistungsschau "im Grünen" gab den über 350 Ausstellern und ca. 1.700 Besuchern aus ganz Deutschland die Gelegenheit zum fachlichen Gedankenaustausch sowie zu Gesprächen mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Ergebnisse aus rund 200 FuE-Projekten vorgestellt. Auch das Netzwerk „InDiWa präsentierte sich vor Ort.

VDI Fachkonferenz "WEA-Instandhaltung"

Vom 03. bis 04.12.2013 fand in Hamburg die 3. VDI Fachkonferenz "Instandhaltung von Windenergieanlagen" statt. Das "InDiWa"-Netzwerkmanagment nahm an der Veranstaltung teil und bringt die Erfahrungen in die Netzwerkarbeit ein.

Folgende Themen rund um die Windkraftanlage werden diskutiert:

  • Kosteneffizienz in der Instandhaltung: An welchen Schrauben kann man drehen?
  • Instandhaltung: Outsourcen oder selber machen?
  • Instandhaltung mechanischer Teile und der Elektrik, Elektronik und Hydraulikanlage
  • Kosten im Vergleich: Welche Bauarten haben die niedrigsten Instandhaltungskosten?
  • Instandhaltung älterer Anlagen – Betriebsfortführung, Ertüchtigung oder Neubau?
  • Welche Verfügbarkeitsgarantien können vertraglich eingefordert werden?
  • Schadensprävention: Fernüberwachung der WEA
  • Kommunikation im Windpark – Lösungen zur schnellen und zielorientierten Datenerfassung
  • Instandhaltungsgerechte Dokumentation
  • Effektives Ersatzteilmanagement

Wind.Energie Mitteldeutsche Branchentage

Vom 26. bis 27.11.2013 finden in Erfurt die Wind.Energie Mitteldeutsche Branchentage statt. Unter der Schirmherrschaft der Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht veranstaltet die Messe Erfurt erneut den zweitägigen Fachkongress mit begleitender Ausstellung. Es werden rd. 60 Aussteller und 1.300 Fachbesucher erwartet.

Internationale Messe für Kunststoff und Kauschuk

Vom 16. bis 23.10.2013 findet in Düsseldorf die K, die internationale Messe für Kunststoff und Kauschuk, statt. U. a. wird Netzwerkpartner SONOTEC  Ultraschallsensorik Halle GmbH Aussteller auf der Messe sein.
Vom 12.-16. November 2013 findet in Hannover die AGRITECHNICA 2013 statt. U. a. wird der Netzwerkpartner EBF Dresden auf dem Gemeinschaftsstand "Sachsen-live" dder Wirtschaftsfördeung Sachsen GmbH auf der weltbedeutendsten Fachmesse für Landtechnik vertreten sein (Halle 27, Stand F50).

11. Magdeburger Maschinenbau-Tage

25. und 26.09.2013 Die 11. Magdeburger Maschinenbau-Tage standen in diesem Jahr unter dem Motto "Effizienz, Präzision, Qualität“ standen. Die Veranstaltung ist ein jährlicher Treffpunkt von Wissenschaft und Wirtschaft zum Austausch neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und aktueller praktischer Erfahrungen als Grundlage neuer Innovationen. Das internationale Fachprogramm wurde durch eine Leistungsausstellung regionaler Unternehmen und Einrichtungen sowie durch eine Reihe von Workshops zu aktuellen Fachthemen begleitet.

Als führender Anbieter für kundenspezifische Ultraschallanwendungen, u. a. auch in der Materialprüfung, nahm auch der Netzwerkpartner SONOTEC Ultraschallsensorik Halle GmbH am Treffpunkt von Wissenschaft und Wirtschaft teil.

Fortsetzung des Netzwerkes "InDiWa"

Das BMWi, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, hat am 14.08.2013 rückwirkend zum 01.07.2013 die Fortsetzung des Netzwerkes „InDiWa“ für weitere zwei Jahre bewilligt. Die ZPVP GmbH wird als Netzwerkmanagement die Teilnehmer des Netzwerkes „InDiWa“ bei der Realisierung der FuE-Vorhaben des Netzwerkes begleiten.
Mit Übergang zu Phase 2 treten den „InDiWa“-Netzwerk folgende Parrtner bei:

  • Bitmanagement Software GmbH,
  • GEO-METRIK-Ingenieurgesellschaft mbH Magdeburg,
  • FiberCheck GmbH und
  • Vorrichtungsbau Giggel GmbH.

Nähere Informationen zu den Projektpartnern können Sie dem Menüpunkt "Partner" entnehmen.

Innovationstag Mittelstand 2013

zim_4c_klein.jpg

16.05.2013 Die ZPVP präsentiert das Netzwerk „InDiWa“ auf dem 20. Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Berlin.
Auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH in Berlin trafen sich innovative kleine und mittlere Unternehmen, Forschungseinrichtungen sowie Kooperationsnetzwerke aus ganz Deutschland, um neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu präsentieren, deren Entwicklung mit Unterstützung des Bundes möglich wurde. Diese Leistungsschau "im Grünen" bot den rund 300 Ausstellern und mehr als 1500 Besuchern aus ganz Deutschland Gelegenheit zum regen fachlichen Gedankenaustausch sowie zu Gesprächen mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Fachveranstaltung zum Thema Inspektion, ZfP und Dauerüberwachung von WEA

05.-06.06.2013 Fachveranstaltung "Inspektion, zerstörungsfreie Prüfung und Dauerüberwachung von Windenergieanlagen - Fundament, Turm, Gondel, Rotorblätter".

Die Veranstaltung im Haus der Tecnik in Essen gab einen Überblick über etablierte und moderne Verfahren der Inspektion und zerstörungsfreien Prüfung der wichtigsten Komponenten von WEA, insbesondere der Rotorblätter, sowie zur Anlagenüberwachung im sog. Condition Monitorng. Neben einer Einführung in die Grundlagen, gaben alle Vortragenden Einblicke in die praktische Anwendung der Verfahren anhand zahlreicher Beispiele. Die Vor- und Nachteile der Verfahren wurden ebenso vorgestellt, wie Verfahrenskombinationen.

Lange Nacht der Wissenschaft 2013

01.06.2013 Lange Nacht der Wissenschaft - Das Netzwerk „InDiWa“ stellt erste Entwicklungen der FuE-Arbeit in der Experimentellen Fabrik Magdeburg vor.
Tauchen Sie am 1. Juni 2013 eine Nacht lang in die fesselnde Welt der Magdeburger Forschungs- und Wissenschaftslandschaft ein. Unter dem Motto "MAGDEBURG WILLs WISSEN" öffnen am Samstagabend von 18 bis 1 Uhr über 30 Einrichtungen, Labore, Hörsäle und wissenschaftliche Institutionen ihre Türen, um den Besuchern einen Einblick in die wissenschaftliche Arbeit zu geben. Weitere Informationen unter: http://www.wissenschaft.magdeburg.de/)

LangeNachtWissenschaft2013.jpg

12. NEMO-Jahrestagung des BMWi

15.05.2013 ZIM-NEMO-Jahrestagung in Berlin. Am 15. Mai 2013 fand im Auditorium Friedrichstraße in Berlin-Mitte die 12. Netzwerk-Jahrestagung statt. Den rund 160 Teilnehmern dieses tradiotionellen Erfahrungsaustausches wurde ein interessantes Vortragsprogramm geboten. Nach seinem Eröffnungsvortrag mit aktuellen Informationen zum ZIM überreichte Herr Dr. Belter, der für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) zuständige Referatsleiter im BMWi, die Zuwendungsbescheide für die kürzlich bewilligten Kooperationsnetzwerke. Im Anschluss daran fasste Herr Jäckel, der für die ZIM-Netzwerke zuständige Referent im BMWi, die Ergebnisse aus der nunmehr zwölfjährigen Historie der Netzwerkförderung zusammen.

zim_4c_klein.jpg

Hannover Messe 2013

HannoverMesse.jpg

08.04.2013 Das Netzwerk „InDiWa“ präsentiert sich auf dem Forschungs-Gemeinschaftsstand der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf der Hannover Industriemesse. Weiterführender Link: http://www.forschung-fuer-die-zukunft.de

Fachseminar Mikrowellen- und Terahertz-Prüftechnik

06.03.2013 Erstes Fachseminar Mikrowellen- und Terahertz-Prüftechnik in der Praxis. U.a. nahm auch ein Netzwerkpartner des "InDiWa"-Netzwerkes am Fachseminar Mikrowellen- und Terahertz-Prüftechnik in München teilt. Hr. Oeking von der wingtec GmbH stellte Anforderungen an die 3D-Teraherz-Bildgebung als Prüfverfahren für WEA-Rotorblätter aus GfK vor. Hr. Hinken von der Hochschule Magdeburg-Stendal gab Eiblicke in ausgewählte Anwendngen der Mikrowelllendefektoskopie. Die Veranstaltung gab einen Überblick über den aktuellen Stand der Industrieanwendungen und Technologien und zeigte  Potentiale der Prüftechnik auf. Praxisvorträge wurden ergänzt durch Übersichtsvorträge zu relevanten industriellen Entwicklungen und eine Ausstellung mit Gerätevorführungen.

„InDiWa“ Kick-off-Meeting

12.07.2012 Erstes Treffen der Teilnehmer des Netzwerkes „InDiWa“ in der Experimentellen Fabrik Magdeburg. Die Auftaktveranstaltung des Netzwerkes „InDiWa“  fand in der Experimentellen Fabrik Magdeburg beim Netzwerkmanagement, der ZPVP Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozeßinnovationen GmbHstatt. Im Fokus des Kick-off-Meetings standen das gegenseitige Kennenlernen aller Partner (darunter Klein- und Mittelständische Unternehmen wie auch Forschungseinrichtungen), die Konkretisierung der Zielstellung und die Abstimmung der avisierten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Netzwerk.

logo.jpg

11. NEMO-Jahrestagung des BMWi

Bild_ZWB-ZIM-NW_Uebergabe-1.jpg

13.06.2012 ZIM-NEMO-Jahrestagung in Berlin mit Überreichung der Zuwendungsbescheide für bewilligte Netzwerkprojekte, darunter auch das Netzwerk „InDiWa“. Das Netzwerkmanagement obliegt der ZPVP Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovationen GmbH, Experimentelle Fabrik Magdeburg.